firmenlogo200px

(Hydrophobieren)Imprägnieren:

hydro1

(Hydrophobieren)Imprägnieren:

Um das Mauerwerk gegen Nässe zu schützen, ist eine Imprägnierung (Hydrophobierung) zu empfehlen.

Beim Imprägnieren wird eine transparente Flüssigkeit angebracht, welche ca. 1 cm tief in das Mauerwerk eindringt und es so wasserundurchlässig macht. Ebenfalls ist es ein wirksamer Schutz gegen Moosbildung und Frostschaden. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Mauerwerk nicht so schnell verschmutzt.

Unter Hydrophobieren versteht man das wasserabweisend machen von Oberflächen. Eine zuvor saugfähige Oberfläche wird so auf eine Weise beschichtet, dass sie Wasser abweisend ist. Das Wort -hydrophob- bedeutet übersetzt -wassermeidend-.
Die Hydrophobierung von Mauerwerk bietet einige Vorteile, sie schütz nicht nur die Baustoffe sondern die Wärmedämmung wird verbessert und spart so mit Heizkosten.

– Hydrophobe (wasserabweisende) Wirkung
– Keine Forstschäden im Mauerwerk
– Keine Salz, Algen oder Pilzablagerungen
– Energieersparnis von bis zu 6%
– geringere Tendenz zur Verschmutzung

HYDRO2
imöage
imagje
Menü

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen